Vision Summit

Drei Vorteile nutzen

Stimmen zu "WeQ"

Der Hirnforscher Gerald Hüther meinte, WeQ bringe den Kern des Wandels, vor dem wir unumgehbar und in allen Bereichen des Lebens und der Gesellschaft stehen, auf einen kürzestmöglichen und überaus wirksamen Begriff.

Uli Weinberg, Leiter der School of Design Thinking, erklärt inzwischen bei allen seinen Präsentationen den „Wechsel von der IQ- zur WeQ-Orientierung“ als den Kern-Unterschied von Design Thinking zu der traditionellen Innovationsentwicklung. Sein Fazit: „Dies versteht jeder und überzeugt jeden sofort.“

Europa-Chef von Askoka, Felix Oldenburg, meint: „Empathie und Handeln zum Wohle aller müssten so selbstverständlich sein wie Lesen und Schreiben. In einer Welt immer schnelleren Wandels kann man anders gar nicht mehr erfolgreich sein."

Ashoka-Fellow Norbert Kunz sieht mit der WeQ-Denke die Chance verbunden, alle gesellschaftlichen Impulse von Social Entrepreneurship bis Carsharing oder Urban Gardening zu einer weitaus größeren gesellschaftlichen Wahrnehmung und Wirksamkeit zu bringen.

Die Stifterin und Psychologin Helga Breuninger spricht von einer „vertieften Lebensqualität auf neuer sinnstiftender Daseinsperspektive“ und hebt die besondere „gemeinschaftsstiftende Kraft“ von WeQ hierfür hervor.

Und der Publizist Peter Felixberger meint: „Wir statt Ich, WeQ statt IQ. Anders wirtschaften, anders arbeiten, anders sein. Mitreißend!"


Eine Analyse - ein Essay - eine Initiative

Was ist das Erfolgsgeheimnis der besten Social Innovators und Social Entrepreneurs? Was ist das Erfolgsgeheimnis der erfolgreichsten NGOs. Und was das Erfolgsgeheimnis der erfolgreichsten zukunftsweisenden Unternehmen?

Das Genisis Institut stellte zu dieser Frage eine Analyse an und kam zu diesem Ergebnis: Das neue Erfolgsgeheimnis aller erfolgreichen Akteure in allen Sektoren der Gesellschaft ist die Qualität von deren Orientierung an der Entfaltung ihrer Wir-Qualitäten, kurz: deren WeQ.

Inzwischen hat sich ein ständig wachsender Kreis von Vordenkern und Pionieren aus der Welt von gesellschaftlichen Innovationen gebildet, die die DNA von WeQ in sich tragen.

Mehr dazu unter "WeQ - Die Initiative".

Zum Essay von Peter Spiegel zum WeQ-Trend.


/WeQ Launch Events
/Weitere Events
VISION SUMMIT 2014
10.-11.9.2014 – Berlin
VISION SUMMIT 2015
Sommer/Herbst 2015 – Berlin
Jetzt Anmelden

Wir-Qualitäten bilden die DNA vieler zentraler Trends der Gegenwart - von Social Innovation über Social Entrepreneurship bis Design Thinking und vielem mehr...

WeQ ist ein übergeordneter Trend, der so etwas wie die DNA vieler bedeutender Trends der jüngeren Zeit darstellt. Ein ständig wachsender Kreis an Vordenkern und Pionieren sieht in ihm alle Merkmale eines Megatrends. WeQ meint vor allem zwei Dinge: Orientierung auf die Stärkung, das Empowerment jedes Menschen und des Gemeinwohls - und Orientierung auf partizipative Prozesse, bei denen sich alle einbringen können. Was sind die wichtigsten WeQ-Trends?

  • WeQ-Revolution von Wirtschaft & Gesellschaft: Social Innovation - innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen wie jene, die Ashoka weltweit identifiziert und fördert (steht im Mittelpunkt des Vision Summit 2014)
  • WeQ-Revolution der Innovationsentwicklung: Design Thinking - Innovationen werden hier allein in heterogenen Teams entwickelt und allein auf den Nutzen der betroffenen Menschen orientiert
  • WeQ-Revolution der Wissenswelt: Wikipedia - alle können sich an der permanenten Weiterentwicklung der neuen Weltenzyklopädie beteiligen
  • WeQ-Revolution der Arbeit: Co-Laboration - flexible heterogene Teams arbeiten, teils über den gesamten Planeten vertreut, an Projekten; einer von vielen Effekten: die Teammitarbeiter entwickeln ihre Kompetenzen erheblich schneller und werden viel unabhängiger als traditionelle Mitarbeiter
  • WeQ-Revolution der Bildung: Khan Academy & Potenzialentfaltung - Khan Academy ermöglicht beste und effizienteste Bildung für alle weltweit und kostenlos; Potenzialentfaltung ermöglichst umfassende Entfaltung aller Kompetenzen statt nur der Paukkompetenzen
  • WeQ-Revolution der Produktwelt: Co-Creation - Kunden entwickeln die Produkte von Unternehmen unmittelbar mit
  • WeQ-Revolution der Unternehmenswelt: Social Business & Inclusive Business - neue Ansätze der Unternehmensentwicklung verknüpfen ökologische, soziale und ökonomische Ziele in ihren Geschäftsmodellen

Die Orientierung an Wir-Qualitäten verändert derzeit alles - und bereits mit überaus erstaunlichen und zahlreichen Erfolgsgeschichten.

Wie geht diese Erfolgsstory dieses neuen Megatrends WeQ weiter? Wie kann sich jeder persönlich darauf einrichten, wie können NGOs, Unternehmen und Politik die neue WeQ-DNA aufgreifen und sich entsprechend umstellen? Wie können wir gemeinsam eine neue WeQ-Kultur entwickeln? Diese Fragen begleiten bereits den VISION SUMMIT 2014.

Im Frühjahr 2015 gründete sich die WeQ Foundation. Das im Sommer 2015 gestartete neuen Eventformat VISION SUMMIT /WeQ Launches präsentiert in unregelmäßigen Abständen beispielgebende neue Pionierprojekte, die den WeQ-Spirit in die Praxis umsetzen. Und die Homepage www.WeQ.works berichtet ständig über neue Entwicklungen und Neuigkeiten.

Workshop zur Entwicklung von WeQ zum Nutzen von Social Innovation und Social Entrepreneurship

Was ist WeQ? Was hat WeQ mit Social Innovation und Social Entrepreneurship zu tun? Welchen Nutzen kann eine gemeinsam gestaltete WeQ-Initivative für Social Innovation und alle anderen Trends und Erscheinungen, die die WeQ-DNA in sich tragen, generieren? Wie können die bisher bereits begonnenen ersten Vorhaben im Rahmen der WeQ-Initiative gemeinsam gestärkt und genutzt werden? Welche weiteren Projekte, Aktionen, Einrichtungen etc. sind sinnvoll und wie sollen diese dann umgesetzt werden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich ein spezieller Tagesworkshop, der derzeit noch für den 10. September vorbereitet wird.